Freitag, 20. Januar 2012

MBFW: Schumacher und Kaviar Gauche

SCHUMACHER
Für mich sind die femininen Schnitte von Dorothee Schumacher immer eines der Highlight der Fashion Week. Die Detailliebe Schumachers und die Verwendung von wundervollen Farbzusammenstellungen überzeugen mich von Saison zu Saison. Selbst ein kleiner Schuh-Verlier-Fauxpax scheint da gewollt und perfekt zur Schau passend. Farblich hat sich Schumacher nach Knall-Orange und Strahle-Türkis an ein dunkles Petrol und Grün-Töne gewagt. Seide, Leder, Spitze: Schumacher hat sich von Madame Grès inspirieren lassen, die in den 30er-Jahren die Diven ihrer Zeit ausstattete.

                                                                              Fotos: © Mercedes Benz Fashion Week


KAVIAR GAUCHE
"Vicious Virgins" ist das Motto der neuen Kollektion von Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl. Mit Weihrauch getränkt, wurde der Laufsteg zur heiligen Städte für die Kreationen der beiden Designerinnen. Auffällig: Jungfräuliches Weiß - gebrochen durch transparente Stoffe und extravagante Schnitte. Die Kollektion ist eine Mischung aus Ready-to-wear-Outfits und Bridal-Kollektion, die Kaviar Gauche auch bei angehenden Ehefrauen immer beliebter macht. Unter die weißen Looks mischt sich Vanillegelb und Schwarz. Auffällig sind die Dornenblüten, die Kleider und Blusen zieren.

                                                                                Fotos: © Mercedes Benz Fashion Week

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen