Dienstag, 21. Juni 2011

Versace designt für H&M



Nach Lanvin, Stella McCartney, Karl Lagerfeld oder Jimmy Choo steht schon die nächste große Designer-Kollaboration von H&M und einem Fashion-Giganten in den Startlöchern:

VERSACE!

Donatella Versace hat ihre Archive durchwühlt und klassische Versace-Entwürfe neu interpretiert. Die Damenkollektion wird von Kleidern dominiert, die perfekt zur Stimmung der Saison passen, mit nietenbesetztem Leder, Seide und farbenprächtigen Drucken. Dazu gibt es High Heels und Modeschmuck.

Die Herrenkollektion wird neben dem klassischen Smoking, Gürtel, sowie Schmuck beinhalten.

Ganz neu: Erstmals wird es in einer H&M-Designer-Linie auch Wohntextilien (Kissen, Bettwäsche) geben.

Die Kollektion wird ab 17. November 2011 in über 300 H&M-Filiale weltweit erhältlich sein. 

„Ich bin begeistert über die Zusammenarbeit mit H&M und dass ich die Gelegenheit habe, ein solch großes Publikum zu erreichen. Die Kollektion wird durch und durch Versace sein, perfekt für H&M- und Versace-Fans rund um den Globus“, sagt Donatella Versace.

„Versace ist eine der bedeutendsten Marken unserer Zeit und ihre Kollektion für H&M wird glamourös und extravagant sein – ganz das, wofür Versace steht. Donatella Versace teilt ikonische Designs aus den Archiven mit uns. Diese Zusammenarbeit ist ein echtes Fest und passt perfekt in die Partysaison”, sagt Margareta van den Bosch, Creative Advisor bei H&M.






Images: H&M

Kommentare:

  1. Im Jahr 2008 hatte Donatella noch solche Kommentare von sich gegeben. Wie schnell sich eine Meinung doch ändern kann...

    "I respect everyone who does it," she said. “But the reason I didn’t do it is because I work very hard to put the Versace line in the luxury section. I think to put the Versace line in H&M would confuse the brand.”

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht hat sie erkannt, dass sie Versace damit einen jüngeren Touch gibt - oder es mangelt an Erfolg?!

    AntwortenLöschen