Samstag, 18. September 2010

Labelwatch: Victor de Souza

Er erinnert mich immer an den jugen Karl Lagerfeld. Zurückgegelte Haare, Zopf, dicke Hornbrille. Doch nicht nur rein äußerlich ist Victor de Souza dem Mode-Zar von Chanel sehr ähnlich.

Der argentische Designer Victor de Souza liebt Mode, kämpft sich Saison um Saison ein Stück weiter hinauf auf den Fashion-Olymp.

Seine Kreationen scheinen fast ein wenig untragbar - und genau das ist es, was ihn so besonders macht. Er bewegt sich nicht wie viele amerikanische Designer im "Das könnte ich auch"-Schneidern. Er überspitz, setzt oftmals ein Stück Stoff zuviel an Schultern oder Hüften, scheint es oft zu gut zu meinen mit seinen Kleidern oder Blusen.

Letztes Jahr hab ich ihn in New York getroffen. Er zeigte eine Präsentation, keine Schau - die war bis aufs kleinste   Detail getimt. Victor wuselte zwischen den Models hin und her. Er ist Perfektionist, setzte immer wieder selbst Hand an, legte Falten um, zog Seidenkleider wieder gerade, drehte den Ärmel einer Bluse genau so hin, dass man das klitzekleine Detail am Bund erkennen konnte.

Man muss diesen Designer im Auge behalten. Doch das wird nicht so schwer sein, denn auch Stars wie Rihanna, Jessica Biel oder Lady Gaga stehen bei ihm schon auf der Order-Liste...
Victor de Souza mit Jessica Biel

All Images: Victor de Souza via Facebook


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen